• 23. April 2017

Sri Lanka’s Ostküste – Top 5
Entdeckt Trincomalee and Uppuveli

*5 perfekte Tage an Sri Lanka’s Ostküste*

Wer in Sri Lanka Urlaub macht hat es manchmal schwer sich zu entscheiden. Das Land ist zwar flächenmäßig nicht das Größte, aber an Vielfalt ist Sri Lanka kaum zu übertreffen. Colombo, Kandy und die Strände der Südküste wollen besucht werden, sowie diverse kulturelle und religiöse Plätze. Natur, Landschaft und Tierwelten dürfen natürlich auch nicht fehlen.

In dieser Blogserie wollen wir euch die Highlights der Ostküste rund um Trincomalee und die wunderschönen Strände von Nilaveli vorstellen. Denn tatsächlich haben viele Reisende die Ostküste noch nicht in Ihre Reiseroute mit eingebaut. Meist aufgrund der langen Anreisezeit (6-7 Std. mit dem Auto von Colombo). Aber hier gilt – der Weg ist das Ziel – es gibt Tolles zu sehen unterwegs, so das die Anreise zu einem Tag voller Entdeckungen wird. Hierzu werden wir euch später mehr berichten.

Sri Lanka's Ostküste Nilaveli Strand

Herrliche Strände in Uppuveli und Nilaveli laden zum Verweilen ein.

 

Sri Lanka's Ostküste mit den Traumstränden von Uppuveli.

Die Ostküste rund um Trincomalee hat viel zu bieten. Von menschenleeren Stränden zum Entspannen und Seele baumeln lassen, sowie Schnorcheln, Tauchen und Delphine beobachten. Die beste Reisezeit für die Ostküste Sri Lankas ist von Februar bis Ende September, wobei ab April die Hochsaison startet. In dieser Zeit ist Sonne garantiert, kein Regen und das Meer ist ruhig und lädt zum schwimmen ein. Die Temperatur kann hier schon mal bis 38 Grad Celsius ansteigen.

Die Umgebung im Norden und Nordosten rund um Trincomalee ist Hauptwohngebiet der tamilischen Bevölkerung Sri Lankas. Durch ihren Einfluss sind diese Gegenden die Hochburg der Hinduistischen Kultur des Landes und eine Vielfalt von beeindruckenden Hindu Tempeln können hier besichtigt werden. Es ist ein sehr spannender Kontrast zu den vielen buddhistischen Tempeln in Sri Lanka, welche die große Mehrheit bilden. Ja nach individuellem Geschmack und Zeit kann man sich ein abwechslungsreiches Programm zusammenstellen um das Beste von Trincomalee und Umgebung zu entdecken.

Sri Lanka's Ostküste rund um Trincomalee

Hinduistische Kultur und Traumstrände erwarten euch an Sri Lanka’s Ostküste

 

Ich finde ein Aufenthalt von fünf Tagen hat die perfekte Länge, so das auch viel Zeit zum Entspannen bleibt. Lest meine Sri Lanka’s Ostküste Top 5 – aufgeteilt in Tagestouren. Wer weniger Zeit hat kann sich natürlich seine Lieblingsziele heraussuchen und das Programm etwas kürzen.

Eine tolle Alternative um etwas Reisezeit einzusparen ist die Anreise per Flugzeug: mit Cinnamon Air.  In nur 50 Minuten erreicht man von Colombo den kleinen Militärflughafen bei Trincomalee und kann die atemberaubende Aussicht auf die Natur aus der kleinen Maschine geniessen. Bei entsprechend frühzeitiger Buchung werden auch immer gute Rabatte angeboten. 😉

Beindruckender Ausblick auf die Umgebung von Trincomalee aus dem Flugzeug

Beindruckender Ausblick auf die Umgebung von Trincomalee aus dem Flugzeug – Photo by Cinnamon Air

 Tagestour 1: Ankommen in Trincomalee und Uppuveli

Nach der Anreise am Vorabend oder am frühen Morgen steht ein entspannter Tag auf dem Programm.

Den kann man hervorragend bei einem leckeren Kaffee und frische zubereitetem Frühstück starten. Wie zum Beispiel bei Irfan in der Alles Garden Road in Uppuveli, er serviert den ganzen Tag lang Frühstück in seinem Cafe on the 18th kleiner Vorgeschmack hier.

Langsam aufgewacht und vielleicht noch mit etwas Jet-lag in den Beinen ist der feine, goldene Strand von Uppuveli ein prima Platz! Ab auf’s Handtuch oder die Liege und in einem gemütlichen Schattenplätzchen hervorragend entspannen. Lesen, dösen, und das perfekt temperierte Meer geniessen!

Lecker frühstücken an Sri Lanka's Ostküste in Uppuveli.

Lecker frühstücken bei Irfan an Sri Lanka’s Ostküste in Uppuveli.

 

 

 

 

 

Sri Lanka's Ostküste Strandleben in Uppuveli.

Mit etwas Glück, wenn es noch früh genug ist, könnt ihr einige Fischer beobachten die ihren Fang aus den frühen Morgenstunden an Land ziehen. Ein absolut beeindruckendes Spektakel bei dem bis zu 20 oder mehr Fischer beteiligt sind, die riesigen Netze einzuholen. Die gefangenen Fische werden dann nach Größen sortiert und gewogen, teilweise direkt an die Köche der umliegenden Restaurants und Hotels verkauft, die schon am Strand warten. Der restliche Fang geht dann direkt auf den Fischmarkt zum Verkauf.

Wer später Lust auf ein einfaches und günstiges Mittagessen hat kann ins Rice & Curry einkehren, bzw. auf den Plastikstühlen draussen unter dem Dach Platz nehmen. Einfach und gut ist hier das Motto, gebratene Nudeln, Reis und Salat mit Meeresfrüchten oder Fisch und mehr sind im Angebot. Ein guter Platz auch um mit anderen Reisenden ins Gespräch zu kommen.

Sandstrände an Sri Lanka's Ostküste in Uppuveli.

Lange Sandstrände laden zu Spaziergängen und gemütlichen Entspannen ein in Uppuveli bei Trincomalee.

Am frühen Nachmittag könnt ihr einen schönen Spazier-und Schwimmausflug machen. Am Strand in Uppuveli Richtung Norden losgehen, am besten in leichter Sommerkleidung mit Badesachen und Flip Flops im Rucksack – die Kamera sollte natürlich auch nicht fehlen!

Am Strand entlang trefft ihr nach kurzer Zeit auf den Eingang zur Lagune der hier auf das Meer trifft. Geht man ein kleines Stück in die Einmündung hinein kann man problemlos durch das Wasser zur anderen Seite des Ufers laufen. Auf dieser Seite befinden sich einige Felsen im Wasser und auch ein ganz kleiner Strandabschnitt. Wenn ihr über den Hügel lauft trefft ihr direkt auf der anderen Seite auf einen kleinen farbenfrohen Hindu Tempel der direkt am Meer gelegen ist, den Salli Sri Muthumariamman Tempel.

Sri Lanka's Ostküste Trincomalee Salli Tempel

Der kleine und farbenfrohe Tempel in Salli liegt direkt am Meer.

 

Sri Lanka's Ostküste Trincomalee Fischerboote in Salli

Es gibt viel zu tun wenn der Fang des Tages eingeholt wird von den Fischern in Salli.

Sri Lanka's Ostküste Trincomalee Salli Dorf

Links durch den Ausgang zur Strasse kommt ihr in den Ort, hier liegen diverse Fischerboote vor Ort und warten auf ihren nächsten Einsatz. Es ist eine sehr beschauliche ruhige Gegend, und vermittelt einen guten Einblick in den typischen Lebensstil vor Ort. Nach einem ausgedehnten Spaziergang nehmt ihr den selben Weg zurück über den Hügel.

Wer jetzt Lust auf eine Abkühlung hat kann sich ein kleines (steinfreies) Plätzchen suchen und zwischen den Felsen ein Bad im Meerespool geniessen. Meist ist man hier unter sich oder trifft auf ein paar einheimische Besucher. Ein guter Platz um das Treiben am Strand oder der rausfahrenden Fischerboote zu beobachten.

Sri Lanka's Ostküste Uppuveli Strandspaziergang

Spazieren, baden und den Sonnenuntergang geniessen in Uppuveli am Strand.

Was entspannt angefangen hat sollte man auch so ausklingen lassen. Wie wäre es mit einem Frozen Marguerita, Meeresbrise und Romatik-Garantie? Dann ist das kleine Fischrestaurant vom Trinco Blue Hotel ein toller Platz, direkt am Strand. Hier kann man sich einen Drink bestellen und einen kleinen Snack, während man Pläne für morgen schmiedet.

Sonnenuntergang an Sri Lanka's Ostküste in Uppuveli geniessen.

Lest als demnächst Sri Lanka’s Ostküste Top 5 – meine Tagestour 2: Trincomalee Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *